Datenschutzinformationen

2emarketing.de - Webseite der Inventura e. K.  

Höchste Ansprüche sind unsere Leitlinie für den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Nutzung der 2emarketing.de Webseite. Dabei setzen wir die Vorgaben der EU-Datenschutzgrundverordnung ("DSGVO") und sonstiger rechtlicher Anforderungen um. So wollen wir eine gute Basis für eine vertrauensvolle Geschäftsbeziehung mit unseren Kunden und Interessenten schaffen und bewahren. Dementsprechend respektiert die Inventura e. K.   die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten und Ihre Privatsphäre. Wir gewährleisten den Schutz Ihrer personenbezogener Daten zudem auch durch technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, die den aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen.

·        1. WER IST FÜR DIE DATENVERARBEITUNGSVORGÄNGE ZUSTÄNDIG?

o   Die Inventura e. K.   (im Folgenden als "Inventura e. K." bzw. "Wir" bezeichnet), Kapitelstraße 13, 52066 Aachen ist Verantwortliche im Sinne der DSGVO für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Die Inventura e. K. hat ihren Sitz in Aachen. Sie wird im Zuge der Vertragsbegründung bzw. -abwicklung für Promotiontätigkeiten, sowie im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Webseite 2emarketing.de bestimmte personenbezogene Daten zu den in diesen Datenschutzinformationen genannten Zwecken verarbeiten.

o   Inventura e.K., Kapitelstraße 13, 52066 Aachen, Tel. 0241 92 7879 0, Fax.: 0241 92 7879 29, email: datenschutz@inventura.de, Geschäftsführer: Philipp Günther, Eugen Peters, Registergericht: Amtsgericht Aachen, Registernummer: HRA 8614

 

·        2. WELCHE DATEN VERARBEITEN WIR?

o   Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen (im Folgenden "Daten"). Im Zuge Ihrer Nutzung der 2emarketing.de Webseite verarbeiten wir im rechtlich zulässigen Umfang, insbesondere unter Berücksichtigung des Prinzips der Datenminimierung, Daten über Ihre Person. Dies betrifft insbesondere folgende Informationen:

o    

·        Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen: Sie stellen uns bei der Nutzung der einzelnen Funktionen des Portals verschiedene Informationen über Sie zur Verfügung. Die verschiedenen Kategorien Ihrer Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, hängen von der Art der Nutzung des Portals durch Sie und von Ihrem konkreten Vertragsverhältnis mit uns ab. Gegebenenfalls stellen Sie uns beispielsweise die folgenden Informationen zur Verfügung: Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten inklusive Ihrer Adresse, Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrer Telefonnummern, Ihre Staatsangehörigkeit, Ihre Kontoinformationen oder Informationen zu Ihrem Gewerbe.

 

·        Daten, die wir über Sie erheben: Während Sie die Webseite der Inventura e. K. nutzen, erheben wir über Sie weitere Daten. Das umfasst beispielsweise Einzelheiten, wie Sie das Portal genutzt haben, das Datum und den Zeitpunkt Ihrer Anfragen, Ihre IP-Adresse, Daten zu dem Gerät mit dem Sie mit dem Kundenportal interagieren (z. B. Hardware- oder Browsereinstellungen; Browser-Typ, Betriebssystem, Geräte-ID).

 

·        Bei Dritten erhobene Daten: Im Zuge der Vertragsanbahnung werden wir auch auf Daten, die uns Dritte über Ihre Person zur Verfügung stellen, zurückgreifen. Darunter fallen beispielsweise die Datensätze von bestimmten Auskunfteien, Vertragshändlern der Inventura e. K. sowie sonstiger Dritter.

In diesem Zusammenhang werden wir insbesondere die folgenden Kategorien personenbezogener Daten verarbeiten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

o   Name/n, Anschrift/en, Zustelladresse/n, Telefonnummer/n, Faxnummer/n, E-Mail-Adresse/n und Angaben zur Zahlungsabwicklung

 

o   Informationen, die zur Bildung von Kundenverbünden verwendet werden, hierunter fallen beispielsweise Beteiligungen an Unternehmen sowie Inhaberbeziehungen;

 

o   Informationen zu Ihrer Adresse im Rahmen eines Adressabgleichs mit der Deutschen Post zur Aktualisierung von Postadressen (dies betrifft beispielsweise Adressen, die Sie der Deutschen Post im Rahmen eines Nachsendeauftrages zur Verfügung gestellt und in deren Weitergabe Sie eingewilligt haben).

 

o   Informationen aus öffentlich zugänglichen Quellen, sofern diese für die Erbringung unserer Dienstleistungen erforderlich sind. Hierzu kommen beispielsweise Grundbücher, Schuldnerverzeichnisse oder Handels- und Vereinsregister in Betracht.

 

·        Cookies: Um Ihnen einen möglichst fehlerfreien und angenehmen Service anzubieten, verwenden wir auch sogenannte Cookies und ähnliche Technologien. Diese ermöglichen uns die Erfassung und Speicherung bestimmter personenbezogenen Daten, wenn Sie mit unserem Portal interagieren. Weitere Informationen zu Cookies finden Sie unten in Abschnitt 9 dieser Datenschutzinformationen und in unserer Cookie Richtlinie.

 

·        Besondere Kategorien von personenbezogenen Daten: Wir vermeiden grundsätzlich die Erhebung und Verarbeitung besondere Kategorien personenbezogener Daten. Besondere Kategorien personenbezogener Daten sind Daten, aus denen Ihre rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetische Daten, biometrische Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung. Sollten wir dennoch im Einzelfall, beispielsweise aus steuerrechtlichen Gründen die Religionszugehörigkeit, besondere Kategorien personenbezogener Daten zur Erfüllung der nachstehend dargestellten Zwecke erheben oder in sonstiger Weise verarbeiten, werden wir diese stets im Einklang mit den gesetzlichen Anforderungen und den Vorgaben aus dieser Datenschutzinformation verarbeiten.

 

 

·        3. AUF WELCHER RECHTLICHEN GRUNDLAGE WERDEN WIR IHRE DATEN VERARBEITEN?

o   Wir verarbeiten Ihre Daten nur dann, wenn eine anwendbare Rechtsvorschrift dies erlaubt. Wir werden Ihre Daten insbesondere auf der Basis von Art. 6 und Art. 9 der DSGVO sowie auf der Grundlage von Einwilligungen nach Art. 7 DSGVO verarbeiten. Die Verarbeitung Ihrer Daten werden wir dabei unter anderem auf die folgenden Rechtsgrundlagen stützen. Bitte beachten Sie, dass dies keine vollständige oder abschließende Aufzählung der Rechtsgrundlagen ist, sondern lediglich Beispiele, welche die Rechtsgrundlagen transparenter machen sollen.

 

·        Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 7 DSGVO, beziehungsweise Art. 9 Abs. 2 lit. a), Art. 7 DSGVO): Wir werden bestimmte Daten nur auf der Grundlage Ihrer zuvor erteilten ausdrücklichen und freiwilligen Einwilligung verarbeiten. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

·        Erfüllung eines Vertrages / vorvertragliche Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO): Zur Anbahnung bzw. Durchführung Ihres Vertrages mit der Inventura e. K., benötigen wir Zugriff auf bestimmte Daten.

·        Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO): Die Inventura e. K. unterliegt einer Reihe von gesetzlichen Vorgaben. Zur Erfüllung dieser Vorgaben müssen wir bestimmte Daten verarbeiten.

·        Wahrung berechtigter Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO): Die Inventura e.K. wird bestimmte Daten zur Wahrung ihrer oder der Interessen Dritter verarbeiten. Dies gilt aber nur dann, wenn Ihre Interessen im Einzelfall nicht überwiegen.

·        4. ZU WELCHEN ZWECKEN WERDEN WIR IHRE DATEN VERARBEITEN?

o   Wir werden Ihre Daten ausschließlich für datenschutzrechtlich zulässige Zwecke verarbeiten. Dies betrifft insbesondere die nachfolgend beispielhaft aufgezählten Zwecke:

·        Zwecke für die Sie uns eine vorherige Einwilligung erteilt haben;

·        die Verarbeitung zur Erfüllung unseres Vertrages mit Ihnen;

·        die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen, denen wir unterliegen;

·        die Wahrung unserer berechtigter Interessen oder der berechtigten Interessen Dritter, soweit nicht Ihre Interessen überwiegen;

·        die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen;

·        Marketing und Werbung, insbesondere Direktmarketing.

Unter anderem werden wir Ihre Daten beispielsweise zu den nachfolgend genannten konkreten Einzelzwecken verarbeiten. Bitte beachten Sie, dass dies keine vollständige oder abschließende Aufzählung von Einzelzwecken ist, sondern lediglich Beispiele, die die vorstehend genannten Zwecke transparenter machen sollen.

·        4.1 Vertragsbezogene Verarbeitungszwecke

o   Gerade für die Durchführung eines mit Ihnen geschlossenen Vertragsverhältnisses müssen wir Ihre Daten verarbeiten. Im Rahmen unseres Vertragsverhältnisses werden wir Ihre Daten insbesondere im Rahmen der folgenden Aufgaben und Tätigkeiten verarbeiten:

 

·        Vertragsbezogene Kontaktaufnahme: Während des Verlaufs des Vertragsverhältnisses oder zur Anbahnung eines weiteren Vertragsverhältnisses wird es immer wieder vorkommen, dass wir Sie für vertragliche Zwecke kontaktieren möchten und/oder müssen. Hierfür benötigen wir persönliche Informationen über Sie, welche Sie uns gegebenenfalls über 2emarketing.de mitteilen.

·        Vertragsmanagement: Das Vertragsmanagement umfasst die Verwaltung, Anpassung, Abwicklung und Fortschreibung unserer Verträge im Allgemeinen. Hierbei verarbeiten wir personenbezogene Informationen über Sie.

·        Vertragspartnerbetreuung: Im Rahmen der Betreuung verarbeiten wir regelmäßig Ihre Daten, beispielsweise um Sie zu erforderlichen Anpassungen oder Änderungen zu beraten.

·        Forderungsmanagement: Durch Vertragsverhältnisse stehen uns oder Ihnen aus dem Vertragsverhältnis Forderungen zu. Um diese Forderungen zu verwalten, verarbeiten wir Ihre Daten (z.B. Saldo offene Verbindlichkeiten, Saldo offene Forderungen). Gegebenenfalls kontaktieren wir Sie über verschiedene Kommunikationskanäle (Post, Telefon, SMS, E-Mail, Kontaktaufnahme vor Ort), um offene Forderungen oder Verbindlichkeiten zu klären. Die Art der Kontaktaufnahme kann je nach Einzelfall variieren. Wir behalten uns im Einzelfall vor, externe Rechtsanwälte einzubeziehen. Dabei würden ausschließlich nur solche Informationen übermittelt werden, die zur Eintreibung der offenen Forderung zwingend erforderlich sind.

·        Forderungsverkauf: Wir behalten es uns vor, im Einzelfall Ihre offene Forderung an Dritte zu verkaufen. Im Falle eines Forderungsverkaufs würden Sie über diesen Umstand und den Empfänger der personenbezogenen Daten informiert werden. Dabei würden wir an den Dritten ausschließlich solche Informationen übermitteln, die zur Eintreibung der offenen Forderung zwingend erforderlich sind.

·        Vertragsbeendigungsmanagement: Auch wenn unser Vertragsverhältnis regulär oder außerordentlich beendet wird, verarbeiten wir Ihre Daten. Im Rahmen dieses Prozesses kontaktieren wir Sie auch gegebenenfalls, um die Modalitäten zum Vertragsende mit Ihnen zu besprechen.

·        Zusammenarbeit mit Kunden: Die Inventura e. K. arbeitet im Rahmen des Vertrags-abschlusses, des Vertragsmanagements und Ihrer Betreuung mit ihren Kunden zusammen. Hierbei werden Sie gegebenenfalls vom Kunden kontaktiert. Dabei würden wir an den Dritten ausschließlich solche Informationen übermitteln, die zur Kontaktaufnahme zwingend erforderlich sind.

 

 

 

 

 

 

·        4.2 Einwilligungsbasierte Verarbeitungszwecke

o   In einigen Bereichen verarbeiten wir Ihre Daten auf der Grundlage einer von Ihnen erklärten Einwilligung in die Verarbeitung.

 

·        Vertragsanbahnung:

Zum Zwecke der Anbahnung, Abwicklung und Abrechnung von Verträgen oder Promotionaufträgen werden Ihre Daten gespeichert. Auf Basis dieser Einwilligung würden wir Sie gegebenenfalls für ein Angebot zur Erledigung von Aufträgen kontaktieren und Ihnen dazugehörige, weitere Informationen zusenden.

·        Marktforschung: Um unseren Kunden immer interessante und gefragte Angebote machen zu können, stellen wir Forschungen über die Wünsche unserer Kunden an. Das beinhaltet beispielsweise auch Studien über die Zufriedenheit unserer Kunden mit unseren Leistungen. Im Rahmen dieser Markforschungsaktivitäten verarbeiten wir soweit wie möglich nur anonymisierte und aggregierte Daten, außer Sie haben einer personenbezogenen Auswertung explizit zugestimmt.

·        Werbung und Marketing: Im Falle einer vorliegenden Einwilligung verarbeiten wir Ihre Daten auch um Sie über unsere Angebote, die Sie interessieren könnten, zu informieren und Sie über die freigegebenen Kommunikationskanäle zu kontaktieren.

·        Übermittlung personen- und vertragsbezogener Daten an Konzerngesellschaften für Marketingzwecke: Für den Fall, dass Sie einer Übermittlung personen- und vertragsbezogener Daten zugestimmt haben, übergeben wir diese an die in der Einwilligungserklärung aufgelisteten Konzerngesellschaften im dort spezifizierten Umfang. Auf Basis dieser Einwilligung würden die genannten Unternehmen Sie gegebenenfalls für Marketingzwecke kontaktieren und Ihnen Produktinformationen zusenden.

 

·        4.3 Verarbeitungszwecke zur Erfüllung rechtlicher Pflichten

o   Wir unterliegen vielfältigen gesetzlichen Verpflichtungen. Um diesen nachzukommen, verarbeiten wir, wo dies notwendig ist, Ihre personenbezogenen Daten.

 

·        Prävention und Abwehr strafbarer Handlungen: Die Inventura e. K. ist zudem gesetzlich verpflichtet, interne Sicherungsmaßnahmen zu ergreifen die dazu dienen, strafbare Handlungen zu vermeiden. In diesem Zusammenhang verarbeiten wir personenbezogene Daten.

·        Zwecke der Datensicherheit: Unsere gesetzlichen Pflichten zur Sicherstellung der Sicherheit Ihrer Daten sind uns sehr wichtig. Gegebenenfalls verarbeiten wir im Rahmen von Maßnahmen zur Prüfung und Sicherstellung der Datensicherheit auch Ihre Daten, beispielsweise im Rahmen eines simulierten Hackerangriffs.

·        Gesetzliche Verpflichtungen und Rechtsverteidigung: Die Inventura e. K. unterliegt einer Vielzahl an weiteren gesetzlichen Verpflichtungen. Um diesen Verpflichtungen nachzukommen verarbeiten wir Ihre Daten im erforderlichen Umfang und geben diese gegebenenfalls im Rahmen gesetzlicher Meldepflichten an die verantwortlichen Behörden weiter. Weiterhin verarbeiten wir Ihre Daten gegebenenfalls im Fall eines Rechtsstreits, wenn der Rechtsstreit eine Verarbeitung Ihrer Daten notwendig macht.

·        Abfrage beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt): Die Inventura e. K. ist in bestimmten Fällen gesetzlich dazu verpflichtet, für Kontoinhaber sowie ggf. andere Verfügungsberechtigte und wirtschaftlich Berechtigte bestimmte personenbezogene Daten (Kirchensteuerabzugsmerkmale, Steuer-ID) beim Bundeszentralamt für Steuern (BZSt) abzufragen.

·        4.4 Verarbeitungszwecke auf Basis des berechtigten Interesses

o   Manche Ihrer Daten verarbeiten wir zur Wahrung berechtigter Interessen, soweit nicht Ihre Interessen gegebenenfalls überwiegen.

 

·        Verwaltungsaufgaben: Wir verarbeiten Ihre Daten teilweise um die Verwaltung der verschiedenen Verträge sic